Startseite
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Workshop zur ‚Stärkung des Selbstvertrauens‘

Ich kann das

Selbstvertrauen heißt erst einmal, sich selbst und den eigenen Fähigkeiten zu vertrauen.

Wer kennt das nicht, man hegt großartige Pläne, doch oftmals scheitert die Umsetzung an der Überzeugung an sich selbst und an den eigenen Fähigkeiten.

Oder auch das Gefühl, völlig neben sich zu stehen.

 

Alle anderen wissen vermeintlich, was sie wollen, nur man selbst zweifelt an sich. Alle anderen wirken, als ob sie volles Selbstvertrauen hätten, doch das eigene Selbstvertrauen ist abhandengekommen oder geht bei großen Herausforderungen immer mal wieder auf Tauchstation.

 

Wie das funktioniert? 

Auf einfache Art und Weise, kombiniert mit einem Quäntchen Humor und Leichtigkeit, dem Selbstvertrauen – dem inneren ICH – auf die Sprünge helfen, bevor es auf Abwege gelangt.

So wie ein Komiker, ein Nichtsnutz, oder gar ein Tollpatsch, der/die nichts aus der Fassung bringt, wenn etwas schief geht.

Was!!!!! Ein ‚Tollpatsch‘ als Vorbild, um mehr Selbstvertrauen zu erlangen, der nichts kann und bei dem alles schiefgeht?

Ja, denn genau diese besondere Spezies hält vieles aus, ohne an sich selbst zu zweifeln oder gar zu scheitern und liefert uns ein umfangreiches Potpourri an Tipps, um mit Tag-täglichen Herausforderungen leichter umzugehen, ohne an sich selbst zu zweifeln.

Diese und viele weitere Tricks & Techniken werden in diesem Workshop von der Referentin, Angela Keuneke vermittelt.

 

Termine: Entweder - Freitag, 30.09.22

               Oder - Freitag, 18.11.22

jeweils von 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr

 

Die Teilnahme an dem 3-stündigen Workshop kostet 20 Euro, vorgesehen sind maximal 8 – 10 Teilnehmende. Weitere Informationen und Anmeldungen direkt an

Termine im familienzentrum

Nächste Veranstaltungen:

29. 09. 2022 - 10:00 Uhr bis 11:30 Uhr

 

29. 09. 2022 - 15:00 Uhr bis 15:45 Uhr

 

29. 09. 2022 - 16:00 Uhr bis 16:45 Uhr

 

30. 09. 2022

 

Kontakt

Susanne Otte-Seybold
Johannes-Gutenberg-Straße 13 a
61118 Bad Vilbel
 
(06101) 602-465